Advertisements

Bad Kreuznach: Lkw-Fahrer missachtet Rotlicht und beschädigt Bahnübergang

© Bundespolizei

© Polizei

Am Dienstagnachmittag (9. Januar 2018) befuhr ein 41-jähriger Lkw-Fahrer gegen 13:03 Uhr in Bad Kreuznach die Güterbahnhofstraße in Richtung des Bahnübergangs an der Pfingstwiese. Beim Passieren des Bahnübergangs in Richtung Brückes, missachtete der 41-Jährige das dort angezeigte Rotlicht. Kurz darauf senkten sich die Schranken ab und kollidierten mit dem Auflieger des Lkw. Durch die Kollision brach einer der Schrankenbäume ab. Der Sachschaden am Bahnübergang wird laut Polizeiangaben auf rund 1.500 EUR geschätzt. Da der 41-jährige Fahrer keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde durch die Polizei eine Sicherheitsleistung im dreistelligen Bereich einbehalten.

Der Bahnverkehr wurde durch den Vorfall nur minimal beeinträchtigt. Die Züge mussten die Unfallstelle mit reduzierter Geschwindigkeit passieren.


red/Pol

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: