Advertisements

Ersatzbusse statt eurobahn – Technische Probleme verhindern grenzüberschreitenden Verkehr nach Hengelo

© Keolis Deutschland / C. Köster

© Keolis / C. Köster

Wie das private Eisenbahnunternehmen Keolis Deutschland mitteilt, wird der grenzüberschreitende Verkehr auf der Linie RB 61 vorerst nicht fortgeführt. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen ersetzt die stündliche eurobahn-Verbindung mit täglich bis zu 34 Fahrten von Bad Bentheim ins niederländische Hengelo und zurück.


Nach der Betriebsaufnahme der eurobahn-Linie RB 61 im Streckenabschnitt zwischen Bad Bentheim und Hengelo am 14. Januar 2018 zeigten die hier eingesetzten Neufahrzeuge vom Typ FLIRT des Herstellers Stadler technische Probleme. Aus diesem Grund ist der Zugverkehr im niederländischen Netz derzeit nicht möglich, teilt Keolis mit. Ursache für die technischen Probleme sind Störungen bei der Umschaltung auf das niederländische Stromsystem, die nach Angaben des Unternehmens bereits im Testbetrieb aufgetreten waren.

Im Regelbetrieb der ersten beiden Tage haben sich die Probleme gehäuft und verhinderten damit den planmäßigen Betrieb ins Nachbarland. Von den 30 Fahrten zwischen Bad Bentheim und Hengelo sowie zurück mussten am Sonntag kurzfristig 22 durch die bereitstehenden Busse ersetzt werden. Auch am gestrigen Montag übernahmen Busse den größten Teil der Fahrten.

Die Problembeseitigung liegt nun im Rahmen der Gewährleistung beim Fahrzeughersteller Stadler. Keolis arbeitet eigenen Angaben zufolge hier in enger Kooperation mit dem Unternehmen an einer zeitnahen Beseitigung der Störung.

Schienenersatzverkehr

Auf der Strecke Bad Bentheim Richtung Hengelo fährt der Bus zwei Minuten nach fahrplanmäßiger Abfahrt des Zuges ab. Die Fahrzeit verlängert sich um rund 30 Minuten. Anschlüsse in Hengelo können gegebenenfalls nicht erreicht werden. In Hengelo fährt der Bus bereits 32 Minuten vor planmäßiger Abfahrt des Zuges ab. In Bad Bentheim werden so alle Anschlussverbindungen erreicht. Auch hier verlängert sich die Fahrtzeit um rund 30 Minuten. Die Busse halten in beiden Richtungen in Hengelo und Oldenzaal am Bahnhofsvorplatz, in Bad Bentheim aufgrund der dortigen Bauarbeiten hinter dem Empfangsgebäude.

Auskunft bietet rund um die Uhr die eurobahn-Hotline 00800 387 622 46.


red/Keolis – aktualisiert am 16.01.2018, 18:16 Uhr

Advertisements

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: