Güterzug mit leeren Kesselwagen in Augsburg entgleist

Am späten Mittwochabend (17. Januar 2018) entgleiste gegen 23:30 Uhr ein Güterzug mit mehreren leeren Kesselwagen nahe des Augsburger Hauptbahnhofs. Nach Angaben der Bundespolizei war der Zug mit langsamer Geschwindigkeit in Richtung Ulm unterwegs, als drei Wagen aus noch nicht geklärter Ursache aus dem Gleis gerieten. Durch den Vorfall wurde auch ein Pfeiler der Gögginger Brücke beschädigt, das Bauwerk sei aber in der Statik nicht beeinträchtigt. Der Schaden wird nach Polizeiangaben auf rund 500.000 Euro beziffert. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.


red