Infrastruktur und Bauprojekte

Schienenersatzverkehr aufgrund von Baumaßnahmen an der Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen

© Bahnblogstelle (Symbolbild)

Aufgrund von Bauarbeiten auf der Strecke Emmerich-Oberhausen kommt es am kommenden Wochenende zu Zugausfällen, Schienenersatzverkehr und Fahrplanänderungen bei den Zügen der Regional-Express-Linien RE 5 und RE 19. Zu den Ausbaumaßnahmen gehören Oberleitungs- und Brückenbauarbeiten. So werden in Oberhausen an der Rosa-/Rothofstraße Fertigteilträger eingehoben und am Rhein-Herne-Kanal wird der Gleislängsverbau eingebracht sowie eine Kampfmittelsondierung durchgeführt.

Nach Angaben der Deutschen Bahn beginnen und enden die Züge der Linie RE 5 am 20. und 21. Januar 2018 bereits in Oberhausen Hbf. Zwischen Oberhausen Hbf und Oberhausen-Sterkrade wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Zwischen Oberhausen-Sterkrade und Emmerich fahren die Züge der Linie RE 19 in auf den Schienenersatzverkehr angepassten Fahrzeiten. Zwischen Emmerich und Arnhem fahren Busse des Schienenersatzverkehrs. Fahrgäste sollten sich vor Fahrtantritt informieren.

Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte sei Baulärm leider nicht zu vermeiden. Die Deutsche Bahn werde den Baulärm jedoch auf das unbedingt notwendige Maß beschränken und bittet die Anwohner um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten.


red/DB

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s