Waldbahn-Triebwagen im Schnee festgefahren – Bergung dauert an

Am gestrigen Donnerstag (18. Januar 2018) ist ein Dieseltriebwagen der Waldbahn bei starken Schneeverwehungen auf der Bahnstrecke zwischen Klingenbrunn und Spiegelau (bei Bahnkilometer 18,0) stecken geblieben. „Die Bergung mit dem Hilfszug wird den ganzen Tag dauern“, teilt die Länderbahn mit. Aus diesem Grund bleibt die Strecke zwischen Zwiesel (Landkreis Regen) und Grafenau (Landkreis Freyung-Grafenau) wohl noch den ganzen Freitag über gesperrt.

Nach Angaben des Bahnbetreibers wird damit gerechnet, dass die Strecke voraussichtlich am Samstag wieder nach Fahrplan mit dem Zug bedient werden kann. Fahrgäste sind derzeit auf einen Schienenersatzverkehr mit Bussen angewiesen.


red