Advertisements

Zug des Franken-Thüringen-Express auf den Namen „Breitengüßbach“ getauft

Zugbegegnung zweier Talent 2-Züge - Baureihe ET 442. (Foto: © DB AG / Claus Weber)

© DB AG / Claus Weber (Symbolbild)

DB Regio und die Gemeinde Breitengüßbach im oberfränkischen Landkreis Bamberg haben am vergangenen Freitag (26. Januar 2018) gemeinsam einen Elektrotriebzug vom Typ TALENT 2, der auf den Linien des Franken-Thüringen-Express zum Einsatz kommt, auf den Namen „Breitengüßbach“ getauft.

Mit der Zugtaufe entsprach DB Regio Bayern dem Wunsch der Gemeinde Breitengüßbach und einem 16-jährigen Eisenbahnfan, der diese schöne Idee initiiert hatte. „Die Eisenbahn hat bei uns in Breitengüßbach eine lange Geschichte. Und mehr als 170 Jahre, nachdem die erste Eisenbahn hier gefahren ist, gibt es nun erstmals einen Zug, der auch Breitengüßbach heißt“, sagte Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder gegenüber dem Portal Nachrichten am Ort. Der getaufte Regionalzug solle künftig ein standesgemäßer Botschafter für die Gemeinde sein. Der neue Zugname und das Gemeindewappen sind auf beiden Seiten des Fahrzeuges zu sehen.

Nach Angaben der Deutschen Bahn markiere die Zugtaufe gleichzeitig das Ende der Bauarbeiten an der Neubaustrecke Nürnberg – Erfurt (VDE 8.1), die mitten durch den Ort führt. Seit Winterfahrplan 2017 hält der Franken-Thüringen-Express noch häufiger in Breitengüßbach.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: