Advertisements

DB lässt Reinigungsroboter im Berliner Hauptbahnhof gegeneinander antreten – Sieger erhält Rahmenvertrag

© Deutsche Bahn

Was in manchen Haushalten schon staubsaugende Realität ist, gibt es in deutschen Bahnhöfen bald auch eine Nummer größer: Reinigungsroboter. In Sekundenschnelle können automatisierte Scheuersaugmaschinen Hindernisse erkennen, Gefahren einschätzen und Routen dynamisch anpassen – auch in öffentlichen Räumen. Wie die Deutsche Bahn mitteilt, will das Unternehmen mit den „smarten Schrubbern“ Bahnhöfe künftig noch effizienter sauber halten.

Um die Beste unter den Scheuersaugmaschinen zu finden, ließ die Deutsche Bahn vier Reinigungsroboter von internationalen Herstellern im Berliner Hauptbahnhof gegeneinander antreten. Zur „Automated Cleaning: Challenge“ hatte das digitale Innovationslabor DB mindbox zusammen mit der Dienstleistungstochter DB Services aufgerufen. Bis März soll der Gewinner feststehen.


red

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: