Sicherheit, Sauberkeit und Gefahrenabwehr

Rauchentwicklung in Zugtoilette eines Interregio-Express – Zugbegleiterin löscht Brandherd

© Bahnblogstelle (Symbolbild)

In einem Interregio-Express (IRE) von Lindau nach Stuttgart ist es am Mittwoch (31. Januar 2018) kurz vor der Ankunft im Ulmer Hauptbahnhof zur Rauchentwicklung in einer Zugtoilette gekommen. Ersten Erkenntnissen der Bundespolizeiinspektion Stuttgart zufolge bemerkte ein Reisender gegen 15:45 Uhr, dass der Mülleimer offenbar qualmte und informierte daraufhin die Zugbegleiterin. Sie alarmierte anschließend die Feuerwehr und löschte den Brandherd mit einem Feuerlöscher.

Personen wurden nach jetzigem Kenntnisstand nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens liegt bei etwa 200,- EUR. Neben der Feuerwehr waren auch eine Streife des Bundespolizeireviers Ulm sowie Kräfte des Rettungsdienstes im Einsatz. Durch den Vorfall fuhr der Zug mit einer leichten Verspätung weiter.

Wie es zu der Rauchentwicklung kam und wer hierfür verantwortlich ist, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Hinweise hierzu nimmt das zuständige Bundespolizeirevier Ulm unter der Telefonnummer 0731140870 entgegen.

 


red/BPol

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s