BLS digitalisiert Instandhaltungs- und Wartungsprozesse seiner Zugflotte

© BLS

Das Schweizer Bahnunternehmen BLS nutzt die Vorteile der digitalen Technik auch im Bereich der Wartung von Lokomotiven und Triebwagen. So sollen anders als bisher Instandhaltungsaufträge nicht mehr auf Papier ausgedruckt werden; die Erteilung von Aufträgen sowie die Dokumentation der Arbeiten erfolge stattdessen mithilfe einer Instandhaltungs- und Service-App auf Tablet-PCs.

Entwickelt wurde die App vom Zürcher SAP-Spezialisten Itelligence auf Basis der SAP Fiori-Entwicklungsplattform, berichtet das Online-Portal inside-it.ch. Mit der Fiori-App sollen sämtliche Anwendungsfälle und Prozesse abgebildet werden. Dazu gehören etwa die Ersatzteilverfügbarkeit, die Warenbuchung, Listen zur Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen oder die Bestätigung von Produktionsressourcen.


red

Advertisements