Advertisements

Personen im Gleisbereich: Vogtlandbahn muss Schnellbremsung einleiten – Bundespolizei ermittelt gegen Tatverdächtige

© Vogtlandbahn

© Vogtlandbahn

Einer Mitteilung der Bundespolizeiinspektion Klingenthal zufolge musste am gestrigen Samstagnachmittag (10. Februar 2018) ein Zug der Vogtlandbahn auf der Strecke zwischen Gera und Weischlitz eine Schnellbremsung einleiten. Grund dafür waren drei Personen, die sich im Gleisbereich aufhielten. Die 10 Fahrgäste, die sich an Bord des Zuges befanden, blieben bei der Schnellbremsung unverletzt.

Die Bundespolizei konnte – unterstützt durch Zeugenhinweise – im Rahmen einer Nahbereichsfahndung drei junge Männer im Alter von 19 und 20 Jahren aus Jena, Leipzig und Chemnitz feststellen. Gegen die Tatverdächtigen wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.


red/BPol

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: