Regionalbahn großflächig mit Graffiti besprüht – Zeugenaufruf der Bundespolizei

Ein großflächiges Graffiti haben bislang unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch (13./14. Februar 2018) an eine im Bahnhof Neustadt abgestellte Regionalbahn angebracht. Insgesamt wurde eine Fläche von etwa 42 Quadratmetern besprüht. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Angaben machen kann wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein unter 07628/8059-0 in Verbindung zu setzen.


red/BPol