Advertisements

Deutsche Bahn baut neuen Haltepunkt in Chemnitz Küchwald

Quelle: Deutsche Bahn

Quelle: Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn baut ab April 2018 einen neuen Haltepunkt in Chemnitz Küchwald. Die ersten bauvorbereitenden Arbeiten sollen noch im Februar beginnen.

Im Zeitraum vom 19. bis 23. Februar werden zur Herstellung des Baufeldes in Chemnitz Küchwald, zwischen Irrbornweg und Garagenhof an der Rilkestraße, Bäume gefällt.

Ab 2. April starten die Arbeiten für den neuen Haltepunkt. An der Eisenbahnstrecke Chemnitz—Burgstädt wird ein 90 Meter langer Bahnsteig mit zwei Zugängen errichtet. Ein Zugang soll vom Irrbornweg etwa 100 Meter und der andere Zugang vom Garagenhof etwa 400 Meter zum künftigen Haltepunkt führen. Weiter erhält der neue Bahnsteig unter anderem eine Beleuchtung, ein Reiseinformationssystem, Bänke, ein Wetterschutzhaus, Abfallbehälter und Vitrinen für Aushänge zur Reisendeninformation. Zum Abschluss der Arbeiten sind in Abstimmung mit der Landesdirektion Chemnitz (Abteilung Umweltschutz) landschaftliche Ausgleichsmaßnahmen vorgesehen. Sie beinhalten Neupflanzungen von Bäumen und Sträuchern auf rund 1500 Quadratmeter im Stadtteil Chemnitz-Markersdorf.

Die Inbetriebnahme des neuen Haltepunktes Chemnitz Küchwald ist zum Fahrplanwechsel 9./10. Dezember 2018 geplant. Die Deutsche Bahn und die Stadt Chemnitz investieren rund 1,3 Millionen Euro. Künftig wird die CityBahn Chemnitz an der neuen Station halten.


red/DB

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: