Advertisements

Schweden: AB Transitio ruft acht weitere KISS-Doppelstockzüge bei Stadler ab

© Stadler

© Stadler

Der Zughersteller Stadler hat einen Auftrag vom schwedischen Schienenfahrzeugvermieter AB Transitio über acht weitere KISS-Doppelstockzüge erhalten. Transitio löst damit eine Option des im Jahr 2016 unterzeichneten Vertrages über 33 Züge mit einer zusätzlichen Option von 110 Zügen ein. Die neuen Triebzüge sollen von der schwedischen Bahngesellschaft Uppsala Länstrafik genutzt werden und sind für den Regionalverkehr rund um die schwedische Stadt Uppsala vorgesehen. Nach Herstellerangaben seien die Züge speziell für kalte Temperaturen und die anspruchsvollen winterlichen Verhältnisse in Skandinavien ausgelegt.


red/Stadler

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: