Bahnbetriebsunfälle und andere gefährliche Ereignisse

Unbekannte werfen Bauzaun ins Gleis – Güterzug erfasst Hindernis

© Bahnblogstelle (Symbolbild)

Bislang unbekannte Täter haben am Sonntagmorgen (18. Februar 2018) am Bahnhof Sachsenheim einen etwa 1 x 2 Meter großen Bauzaun, welcher am Bahnsteig 2 aufgestellt war, in den Gleisbereich geworfen. Der Lokführer eines durchfahrenden Güterzuges in Richtung Stuttgart überfuhr das Gitter gegen 02:50 Uhr und leitete daraufhin eine Schnellbremsung ein. Eine Absuche nach den mutmaßlichen Tätern durch alarmierte Beamte der Bundes- und Landespolizei verlief ergebnislos. Zeugenangaben zufolge zerstörten die Unbekannten zudem ein Fenster eines nahegelegenen Gebäudes. Durch die Gleissperrungen in der Zeit von 02:50 Uhr bis 04:20 Uhr kam es zu bahnbetrieblichen Beeinträchtigungen. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen.

Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 0711870350 entgegen genommen. Die Bundespolizei warnt in diesem Zusammenhang: Aufgelegte Hindernisse können einen Zug zur Entgleisung bringen. Durch umherfliegende Gegenstände gefährden die Täter sich nicht nur selbst massiv, sondern vor allem auch Zugpassagiere und wartende Reisende.


red/BPol

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s