Advertisements

Frankreich: SNCF bestellt neun weitere Regio 2N-Doppelstockzüge bei Bombardier

© Bombardier

© Bombardier

Der Bahntechnikhersteller Bombardier Transportation hat von der französischen Eisenbahngesellschaft SNCF im Auf­trag der Verkehrsbehörde für den Großraum Paris, Île-de-France Mobil­ités, einen Auftrag über neun Regio 2N-Züge erhalten. Dieser Auftrag hat einen Wert von rund 96 Millionen Euro. Er basiert auf einem Ver­trag aus dem Jahr 2010 über die Lieferung von maximal 860 Zügen, der mit der SNCF im Auftrag der Regio­nen geschlossen wurde.

Die geräu­migen Doppelstockzüge vom Typ Regio 2N sollen für die Linien zwischen dem Pariser Stadtzen­trum und den umliegen­den Vororten im Umkreis von 100 Kilometern zum Einsatz kommen. Mit den neun zusätzlichen Zügen wer­den ins­ge­samt 134 Regio 2N-Züge im SNCF-Transilien-Netz auf den Linien R, N und D einge­setzt. Die ersten Züge wurden im Dezember 2017 auf der Linie R in Betrieb genom­men.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: