Sicherheit, Sauberkeit und Gefahrenabwehr

Unbekannte setzen in Warnemünde Papierkorb in S-Bahn in Brand

© Bundespolizei

Am gestrigen Montag (26. Februar 2018) gegen 16:45 Uhr wurden die Beamten der Bundespolizei zum Bahnhof Warnemünde gerufen. Grund hierfür war eine Meldung der DB-Notfallleitstelle mit dem Hinweis, dass es in einer S-Bahn offensichtlich zu einer Brandentwicklung gekommen ist.

Unbekannte Täter hatten kurz vor dem Ausstieg ein in der Bahn befindlichen Papierkorb in Brand gesetzt. Ein Bahnmitarbeiter löschte den Brand mithilfe eines Feuerlöschers. Nach Angaben des Zugpersonals soll es nicht der erste Vorfall dieser Art gewesen sein.

Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. In diesem Zusammenhang bittet sie auch um die Mithilfe der Bevölkerung: Wer hat auffällige Personen beobachtet oder kann Angaben zum Sachverhalt machen. Hinweise richten mögliche Zeugen bitte an die Bundespolizeiinspektion Rostock unter der Telefon-Nr. 0318/2083 -111 oder -112, über die kostenfreie Bundespolizei-Hotline 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle.


red/BPol

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s