Advertisements

Motorraum fängt Feuer: 33 Zuginsassen aus brennendem Triebwagen der Oberpfalzbahn evakuiert

© Oberpfalzbahn (Symbolbild)

© Oberpfalzbahn (Symbolbild)

Auf der Bahnstrecke zwischen Roding und Neubäu am See ist am Freitagnachmittag (9. März 2018) ein Triebwagen der Oberpfalzbahn in Brand geraten. Einem lokalen Medienbericht zufolge geschah der Vorfall gegen 15:45 Uhr auf Höhe des Kammerweihers beim Rodinger Industriegebiet.

Die Ursache für den Brand war offenbar ein technischer Defekt im Motorraum am hinteren Teil des Zuges. Die 33 Zuginsassen, inklusive dem Triebfahrzeugführer und einem Schaffner blieben unverletzt. Nach Angaben des Nachrichtenportals Mittelbayerische versuchte der Triebfahrzeugführer die Flammen mit einem Pulverlöscher einzudämmen. Die rasch eintreffenden Feuerwehren brachten den Brand schließlich unter Kontrolle.

Die Bahnstrecke war für mehrere Stunden komplett gesperrt. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: