Beeinträchtigungen in Mitteldeutschland aufgrund heftiger Schneefälle

© Bahnblogstelle (Symbolbild)

Aufgrund heftiger Schneefälle in Teilen Sachsen-Anhalts und Sachsens kommt es am heutigen Samstag (17. März 2018) zu großen Beeinträchtigungen im Fern-, Regional- und S-Bahnverkehr der Deutschen Bahn. Betroffen sind nach DB-Angaben vor allem die Hauptbahnhöfe in Halle und Leipzig. Züge des Fernverkehrs werden teilweise umgeleitet oder an geeigneten Bahnhöfen zurück gehalten. Auch S-Bahnen und Regionalzüge warten an Bahnhöfen das Ende der Störung ab bzw. wenden vorzeitig, teilt die DB mit.

Die Bahn setze zusätzliche Mitarbeiter ein, um Reisende zu betreuen und die Störungen an den Gleisanlagen zu beheben. Eine Prognose zum Störungsende war seitens der DB zunächst nicht möglich.


red