Advertisements

Neuer DB-Konkurrent nimmt Betrieb auf – FlixTrain startet Premierenfahrt von Hamburg nach Köln

© Jens Rohde / Bahnblogstelle

© Jens Rohde / Bahnblogstelle

FlixTrain hat am heutigen Freitag (23. März 2018) seinen Betrieb offiziell aufgenommen. Mit der ersten Fahrt von Hamburg-Altona nach Köln hat der neue Fernzuganbieter, der zum Fernbusunternehmen FlixBus gehört, seine Premierenfahrt erfolgreich hinter sich gebracht. Ab morgen ist der grüne Zug täglich – außer mittwochs – auf dem deutschen Schienennetz unterwegs und bietet damit eine Alternative zur Intercity- oder ICE-Verbindung der Deutschen Bahn. Die Fahrt zwischen der Hansestadt und der Metropole am Rhein dauert mit dem FlixTrain gut vier Stunden.

Neben der nun in Betrieb genommenen Relation Hamburg-Essen-Düsseldorf-Köln, die bislang vom Hamburg-Köln-Express (HKX) bedient wurde, kommt ab Mitte April 2018 als zweite Strecke die bisherige Locomore-Verbindung Stuttgart-Frankfurt-Hannover-Berlin hinzu. Diese Verbindung wird bereits seit August 2017 gemeinsam in Kooperation von FlixBus und Leo Express betrieben. In wenigen Wochen werden dann auch hier die Züge offiziell unter der neuen Marke FlixTrain verkehren.

Der FlixTrain zwischen Hamburg und Köln wird gemeinsam mit dem Zugpartner BTE (BahnTouristikExpress) aus Nürnberg betrieben. Medienberichten zufolge waren auf der heutigen Jungfernfahrt rund 500 Gäste an Bord. Das Unternehmen erhofft sich auf seinen Verbindungen rund 500.000 Reisende pro Jahr.


Sie wollen mehr Bilder sehen? – Zur Fotostrecke.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: