Advertisements

Vorstandschef der DB Station & Service AG verlässt Unternehmen nach nur drei Monaten

© Bundesfinanzministerium / Marco Urban

© Bundesfinanzministerium / Marco Urban

Der Vorstandsvorsitzende der DB Station & Service AG, Werner Gatzer, verlässt den DB-Konzern überraschend zum 31. März 2018. Wie DB-Chef Richard Lutz am Donnerstag (22. März 2018) anlässlich der Bilanz-Pressekonferenz sagte, scheidet Gatzer „auf eigenen Wunsch“ aus. Der 59-Jährige hatte das Amt erst am 1. Januar 2018 übernommen.

Anders als der frühere Bahnchef Rüdiger Grube bekomme Gatzer mit dem Ausscheiden aber „keine Abfindung“, sagte Bahnvorstand Ronald Pofalla nach Informationen der Frankfurter Rundschau. Medienberichten zufolge wird Gatzer unter Finanzminister Olaf Scholz wieder Staatssekretär im Bundesfinanzministerium.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: