Advertisements

Graffiti-Sprayer beschmieren historischen Triebwagen – Eisenbahnverein ist schockiert und sauer

© KBEF

Wie der Verein Köln-Bonner Eisenbahn-Freunde auf seiner Facebook-Seite mitteilt, haben bislang unbekannte Täter im Zeitraum zwischen dem 18. und 22. März 2018 einen historischen Triebwagen mit Graffiti besprüht. Beim ET 201 handelt es sich um den letzten noch existierenden Silberpfeil der damaligen Köln-Bonner Eisenbahn (KBE). Der Verein wurde am Donnerstag durch Mitarbeiter der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) über den Vorfall informiert. Der Vorsitzende des Eisenbahnvereins, Dirk Collin, alarmierte daraufhin die Polizei und erstattete Anzeige wegen Sachbeschädigung.

„Unvorstellbar, dass Fremde in eine Fahrzeughalle eindringen und hemmungslos das Fahrzeug beschmieren“, heißt es von Seiten des Vereins. „Wir hoffen, der oder die Schmierfinken werden gefasst.“

Die Kosten zur Beseitigung der Schmierereien werden auf etwa 3000 Euro geschätzt.

Zeugenaufruf: Wer kann Hinweise zu diesen Motiven oder möglichen Tätern geben?


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: