Fahrplanänderungen aufgrund von Instandhaltungsarbeiten im Streckenabschnitt Zschopau–Wolkenstein

Schutzhalttafel (Signal Sh 2) in einem gesperrten Baugleis. (Foto: © Bahnblogstelle)
Schutzhalttafel (Signal Sh 2) in einem gesperrten Baugleis. (Foto: © Bahnblogstelle)
Schutzhalttafel (Signal Sh 2) in einem gesperrten Baugleis. (Foto: © Bahnblogstelle)

Aufgrund von Gleisbauarbeiten zwischen Wolkenstein und Warmbad sowie Vorbereitungsarbeiten zum Ersatzneubau der Zschopaubrücke in Wilischthal muss vom 3. April, 1 Uhr, bis 15. April, 24 Uhr, der Streckenabschnitt Zschopau–Wolkenstein gesperrt werden. Dadurch kommt es zu Fahrplanänderungen auf der Erzgebirgsbahn Linie RB 80 Chemnitz–Flöha–Cranzahl. Es besteht ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Zschopau und Wokenstein.

Die DB bittet Reisende sich vor Fahrtantritt zu informieren und die längeren Fahrzeiten des Ersatzverkehrs zu berücksichtigen. Die Mitnahme von Fahrrädern und Kinderwagen sowie die Beförderung mobilitätseingeschränkter Personen sind im Ersatzverkehr nur eingeschränkt möglich.

Trotz des Einsatzes lärmgedämpfter Arbeitsgeräte und Gleisbaufahrzeuge lassen sich nach DB-Angaben ruhestörende Geräusche nicht komplett vermeiden. Die Deutsche Bahn bittet daher Reisende und Anwohner um Entschuldigung und Verständnis für die entstehenden Unannehmlichkeiten.


red