Advertisements

HzL bestellt fünf weitere Dieseltriebwagen vom Typ Coradia Lint 54

© Alstom

© Alstom

Der Zughersteller Alstom hat einen Auftrag über die Lieferung weiterer Dieseltriebwagen vom Typ Coradia Lint 54 für die Bodenseegürtelbahn erhalten. Die fünf Fahrzeuge, bestellt von der Hohenzollerischen Landesbahn AG (HzL), sind baugleich zu den bereits im letzten Jahr bestellten zehn Zügen für das Netz „Ulmer Stern“ und sollen gemeinsam mit der Hauptflotte bis zur Betriebsaufnahme im Juni 2019 ausgeliefert werden. Der Auftragswert liegt laut Alstom bei 23 Millionen Euro. Die Herstellung der Fahrzeuge erfolgt im Produktionswerk Salzgitter.

„Wir freuen uns sehr über das uns erneut entgegengebrachte Vertrauen in unseren bewährten Coradia Lint“, sagte Jochen Slabon, Vertriebsleiter für Alstom in Deutschland und Österreich.

Der Coradia Lint 54 ist ein verbrauchsarmer Dieseltriebzug, der bei hoher Beschleunigung eine maximale Betriebsgeschwindigkeit von 140 km/h erreichen kann. Die von der HzL bestellten zweiteiligen Züge haben eine Einstiegshöhe von 628 mm und eine Sitzplatzkapazität für insgesamt 150 Fahrgäste als auch 18 Fahrradstellplätze. Sie zeichnen sich nach Herstellerangaben durch eine komfortable, großzügige Sitzanordnung aus, bei dem fast jeder feste Sitz mit Tischen für Laptops ausgestattet ist. Die Züge sind alle mit WLAN, einem Unterhaltungs- und Fahrgastinformationssystem mit Monitoren für statische und dynamische Informationen sowie Videoüberwachung zur Gewährleistung einer hohen Fahrgastsicherheit ausgestattet.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: