Advertisements

44-jähriger Autofahrer „parkt“ Pkw im Gleisbereich

© Polizeiinspektion Frankenthal

© Polizeiinspektion Frankenthal

Ein Notfallmanager der Deutschen Bahn informierte am Sonntag (1. April 2018), gegen 08:30 Uhr, die Polizei Frankenthal über einen in Gleisnähe stehenden Pkw. Nach Polizeiangaben hatte ein 44-jähriger Mann, vermutlich unter Medikamenteneinfluss, den schwarzen 3er BMW im Laufe der Nacht dort zwischen den Bahngleisen und der daneben befindlichen Lärmschutzwand im Bereich Frankenthal-Studernheim abgestellt. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet.

Die nicht unerheblichen Kosten für die Bergung des Fahrzeugs, bei der neben dem Notfallmanager der Deutschen Bahn, die Bundespolizei, ein Abschleppdienst und die Polizei Frankenthal beteiligt waren, sollen dem Verursacher in Rechnung gestellt werden. Für die Bergung des Pkw war der Bahnverkehr kurzzeitig beeinträchtigt.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: