Tödlicher Personenunfall an Bahnübergang in Ribnitz-Damgarten

© zb / Pixelio (Symbolbild)

Am Mittwochvormittag (25. April 2018) gegen 10:30 Uhr ereignete sich am Bahnübergang im Ortsteil Borg in Ribnitz-Damgarten ein Personenunfall. Nach Polizeiangaben wurde dabei eine 47-jährige Fußgängerin von einem herannahenden Zug erfasst und tödlich verletzt. Von den etwa 50 Personen, die sich in dem Zug befanden, kam nach bisherigen Erkenntnissen niemand zu Schaden. Der Zugverkehr war zeitweise unterbrochen. Die Reisenden wurden mit Bussen weiterbefördert.


red

Advertisements