Fahrzeuge und Fahrzeugtechnik

Deutsche Bahn: Bis Jahresende sollen 25 ICE 4-Züge zur Verfügung stehen

© DB AG / Claus Weber

Die Deutsche Bahn soll zum Jahresende über 25 Triebzüge der Baureihe 412 (ICE 4) verfügen. Davon sollen 19 in den fahrplanmäßigen Einsatz; die sechs übrigen Fahrzeuge seien als Reserve – unter anderem für Schulungsfahrten – vorgesehen. Bis 2023 wird der Zughersteller Siemens nach derzeitigem Stand insgesamt 100 zwölfteilige und 19 siebenteilige Züge an die Deutsche Bahn ausliefern. Unter Umständen könnte sich die Anzahl allerdings noch erhöhen, da der DB-Konzern offenbar die Bestellung weiterer Züge plant. Nach dpa-Informationen wird der Aufsichtsrat im Juni darüber beraten.

Seit Dezember 2017 verkehren die ersten ICE 4 im Regelbetrieb, von denen mittlerweile sechs Züge täglich auf dem deutschen Streckennetz unterwegs sind; drei weitere Fahrzeuge dienen der Reserve. Zum Einsatz kommen die modernen Hochgeschwindigkeitszüge aktuell zwischen Stuttgart und Hamburg sowie zwischen Hamburg und München.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s