Advertisements

Berlin: S-Bahn-Zug erfasst im Gleisbereich liegendes Fahrrad

© Bundespolizei / Bahnblogstelle

Am Mittwoch (2. Mai 2018) erfasste eine in Richtung stadtauswärts fahrende S-Bahn der Linie S25 ein im Gleis liegendes Fahrrad, das sich anschließend in einer Weiche verkeilte. Die S-Bahn kam etwa 150 Meter hinter dem Bahnhof Lankwitz zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Nach Angaben der Bundespolizei ist die Evakuierung des Zuges abgeschlossen. An Bord waren rund 250 Reisende. Um 19:55 Uhr wurde der Zug zum Bahnhof Lankwitz zurückgefahren. Die Bundespolizei hat das Fahrrad sichergestellt und Ermittlungen eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zu dem oder den Tätern machen können, werden gebeten sich bei der Bundespolizei Berlin zu melden.

Aufgrund des Polizeieinsatzes im Bereich Lankwitz – Lichterfelde Ost kam es zu Verspätungen und Zugausfällen: Der Zugverkehr auf den Linien S25 und S26 war zwischen Südende und Teltow Stadt zeitweise eingestellt. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Zudem kam es zu Beeinträchtigungen auf den S-Bahn-Linien S1 und S2.


red – aktualisiert am 02.05.2018, 20:16 Uhr

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: