Infrastruktur und Bauprojekte

Eisenbahnknoten Leipzig: Deutsche Bahn erneuert sieben Brücken und den Haltepunkt Anger-Crottendorf

Im Eisenbahnknoten Leipzig werden sieben Eisenbahnüberführungen (EÜ) im Streckenabschnitt zwischen Leipzig-Engelsdorf und Leipzig-Stötteritz erneuert. Dies betrifft jeweils zwei Brücken in der Cunnersdorfer Straße und in der Zweenfurther Straße sowie die EÜ Rietzschkebach, Zweinaundorfer Straße und Oststraße. Außerdem erhält der Haltepunkt Leipzig Anger-Crottendorf einen neuen Mittelbahnsteig und einen barrierefreien Zugang.

Vom 14. Mai bis 30. September 2018 beginnen nach Angaben der Deutschen Bahn bauvorbereitende Arbeiten. Unter anderem Arbeiten für eine bauzeitliche Kabelhilfstrasse, um das spätere Baufeld von Kabeln frei zu machen. Dabei kann es bis September vereinzelt zu kurzzeitigen Einschränkungen im Straßenverkehr auf der Cunnersdorfer Straße, der Zweenfurther Straße, der Unterführung Rietzschkebach, der Zweinaundorfer Straße und der Oststraße kommen.

Während der bauvorbereitenden Arbeiten kommt es an einzelnen Tagen zu Einschränkungen im Reiseverkehr zwischen Leipzig-Engelsdorf und Leipzig-Stötteritz: Jeweils in den Nächten 16./17. Juni, 23./24. Juni und 12. bis 15. September. Von Samstag, 8. September (22 Uhr), bis Mittwoch, 12. September (4 Uhr), und von Sonntag, 16. September (21 Uhr) bis Freitag, 21. September (4 Uhr) kommt es auch tagsüber zu stundenweisen Einschränkungen.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s