Infrastruktur und Bauprojekte

Bauarbeiten für neue Station „Ingolstadt Audi“ führen zu Beeinträchtigungen zwischen Ingolstadt Hbf und Gaimersheim

Der bayerische Automobilhersteller AUDI wird künftig auch mit Regionalzügen erreichbar sein. Hierzu entsteht bis Ende 2019 ein neuer Haltepunkt auf der Bahnstrecke Ingolstadt – Treuchtlingen direkt am Audi-Standort in Ingolstadt. Rund 15 Millionen Euro werden in die neue Station „Ingolstadt Audi“ vom Freistaat Bayern, der Stadt Ingolstadt, der AUDI AG und der Deutschen Bahn investiert.

Für den Bau der neuen Station sind nach Angaben der DB zwischen dem 18. Mai und 3. Juni 2018 verschiedene Arbeiten notwendig. In dieser Zeit werden rund 800 Meter Gleise verschwenkt, rund 1000 Meter Oberleitung umgebaut, zwei Signale versetzt und rund 200 Meter Bahnsteigkanten eingebaut.

Aufgrund der Bauarbeiten werden im genannten Zeitraum im Abschnitt zwischen Ingolstadt Hbf und Gaimersheim Regionalzüge durch Busse ersetzt. Damit in Gaimersheim die planmäßigen Züge Richtung Treuchtlingen erreicht werden, fahren die Busse ca. 30 Minuten früher in Ingolstadt Hbf ab bzw. kommen um bis zu 30 Minuten später in Ingolstadt an. Es kommt zu längeren Reisezeiten.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s