Bahnindustrie und Bahntechnik

Verband der Bahnindustrie in Deutschland eröffnet Repräsentanz in China

Der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) hat am Dienstag (15. Mai 2018) eine Auslandsrepräsentanz in China eröffnet. Das neue VDB-Büro in Tianjin bei Peking soll die hohe Bedeutung der deutsch-chinesischen Partnerschaft und die besondere gegenseitige Wertschätzung unterstreichen. Nach Angaben des Verbandes sei das neue Büro Kompetenzzentrum und Berater für VDB-Mitgliedsunternehmen auf dem chinesischen Markt. Ansprechpartner vor Ort sind Prof. Dr. Peter Mnich als VDB Chief Representative und sein Team.

„Die VDB Repräsentanz knüpft das bahnindustrielle Netzwerk zwischen Deutschland und China noch enger. Sie dient in China als Wegweiser in die industriellen, meist mittelständischen Strukturen der Bahnindustrie in Deutschland sowie als Bindeglied zu Entscheidungsträgern im chinesischen Markt“, sagte VDB-Präsident Volker Schenk.

China ist einer der größten Bahnindustriemärkte der Welt. Daher biete dieser laut VDB viele exzellente Chancen für komplementäre Partnerschaften, von denen beide Seiten stark profitieren.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s