Infrastruktur und Bauprojekte

DB erneuert bis September Infrastruktur zwischen Riesa und Chemnitz

Bis September finden nach Angaben der Deutschen Bahn auf der Strecke Riesa–Chemnitz umfangreiche Erneuerungsarbeiten statt. Der Streckenabschnitt Riesa–Döbeln–Waldheim ist bis 20. September 2018 gesperrt. Die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) hat einen Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Nach den Anfang Mai 2018 begonnenen Oberbauarbeiten starten ab Freitag (25. Mai 2018) im Abschnitt Riesa–Ostrau die Modernisierungen der Flutbrücke Panitz in der Nähe von Blosswitz, der Bachbrücke in Stauchitz, eines Durchlasses und Damms bei Binnewitz sowie die Erneuerung der Gleise zwischen Ostrau und Seerhausen. Zeitgleich werden auf dem Streckenabschnitt zwischen Döbeln und Waldheim die Gleise erneuert und der Bahnübergang in Bauchlitz/Bundesstraße 175 instandgesetzt. Die Arbeiten sollen bis zum 20. September abgeschlossen sein.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s