Advertisements

Tragischer Unfall auf Gleisbaustelle – Sicherheitsposten von Zug erfasst und getötet

© Bahnblogstelle (Symbolbild)

Auf einer Baustelle bei Loiching im Landkreis Dingolfing-Landau ereignete sich am Freitagmittag laut Medienberichten ein tödlicher Unfall. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wurde ein 46-jähriger Arbeiter, der als Sicherungsposten eingesetzt war, von einem Regionalzug erfasst und getötet. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, sei nun Gegenstand von Ermittlungen der Kriminalpolizei.

Im Zug befanden sich laut Bericht rund 300 Personen. Sie und der Lokführer blieben unverletzt. Die Fahrgäste mussten ihre Reise mit Bussen fortsetzen.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: