Fahrzeuge und Fahrzeugtechnik

Bombardier präsentiert neue TRAXX DC3 Lokomotive in Italien

Der Bahntechnikhersteller Bombardier Transportation stellte kürzlich seine neue TRAXX DC3-Lokomotive am Standort Vado Ligure in Italien vor. Die Veranstaltung ermöglichte einigen führenden italienischen Transportunternehmen einen Einblick in die neue Güterzuglokomotive.


© Bombardier

Auf der Veranstaltung sagte Peter Amman, Leiter Global Ecosystem Freight von Bombardier Transportation: „Wir freuen uns, diese innovative Lokomotive auf dem italienischen und globalen Frachtmarkt zu präsentieren. Seine Flexibilität und unser starkes Wartungsangebot werden nicht nur die Gesamtbetriebskosten senken, sondern auch den italienischen Frachtbetreibern ermöglichen, ihr Geschäft auszubauen.“

Luigi Corradi, CEO und Managing Director von Bombardier Transportation Italy: „Die neue TRAXX DC3 stellt einen Generationssprung auf dem Markt dar, eine hochmoderne Lokomotive, die in der Lage ist, die Energieeffizienz zu maximieren und mehr Last bei weniger Energieverbrauch zu transportieren. Eine der interessantesten Eigenschaften der Lokomotive ist die Last-Mile-Funktion, die neue logistische Konzepte bietet, da die Lokomotive mühelos nicht elektrifizierte Gleise überbrücken kann, die häufig in Häfen oder Frachtterminals zu finden sind. Diese optionale Funktion kann sogar als Upgrade nach der Lieferung installiert werden.“

Um mehr Effizienz und niedrigere Betriebskosten zu erreichen, wurde für die Lok auch die neueste digitale Wartungslösung entwickelt. Intelligente Plattformen basierend auf Conditional Based Maintenance, Big Data und IoT-Technologie korrelieren Daten aus dem Fahrzeug und der Bahninfrastruktur, um den Zustand des Fahrzeugs in Echtzeit zu überwachen, Wartungseingriffe vorherzusagen und gleichzeitig maximale Flottenleistung und -verfügbarkeit zu garantieren.

Die italienischen Bahnbetreiber Mercitalia Rail, Captrain Italien und GTS haben als erste ihren Frachtservice durch den Kauf der neuen TRAXX DC3 erweitert. Neben den ausgelieferten 190 TRAXX DC-Lokomotiven sind derzeit 50 Lokomotiven am Bombardier-Standort Vado Ligure in Planung. Seit 1908 erhielt das Werk Aufträge für die Produktion von mehr als 2.000 Lokomotiven für den italienischen und weltweiten Frachtmarkt.


red/Bombardier

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s