Sicherheit, Sauberkeit und Gefahrenabwehr

Brandanschlag und Hindernisbereitung – Bundespolizei ermittelt nach gefährlichem Eingriff in den Bahnverkehr

Am Samstag (2. Juni 2018) wurde die Bundespolizei gegen 10:05 Uhr über die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn über eine Unregelmäßigkeit an der Strecke zwischen Halberstadt und Goslar informiert. Sofort eingesetzte Kräfte der Bundespolizei stellten daraufhin fest, dass bisher unbekannte Täter an der besagten Bahnstrecke, auf Höhe der Bahnkilometer 21,0 bis 21,4, zwischen Ilsenburg und Stapelburg Kabel in einem Kabelschacht in Brand gesetzt, einen brennenden Reifen ins Gleis gelegt sowie eine Schiene auf circa 70 Zentimeter einbetoniert haben. Die Bahnstrecke wurde gesperrt. Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen.


red/BPol

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s