Advertisements

Zusammenstoß zwischen Tanklastzug und S-Bahn verhindert

© Erich Westendarp / Pixelio (Symbolbild)

In den frühen Nachmittagsstunden am gestrigen Mittwoch (6. Juni 2018) konnte in Witten ein Zusammenstoß zwischen einem Tanklastzug und einer S-Bahn zum Glück verhindert werden.


Wie die Polizei Bochum mitteilt, war gegen 14 Uhr ein 55-jähriger Lkw-Fahrer aus Süddeutschland auf der Pferdebachstraße unterwegs. Dabei handelt es sich zurzeit um eine Einbahnstraße, da sich in Höhe der Ziegelstraße eine Baustelle befindet. Der 55-Jährige missachtete die gut sichtbaren Verkehrszeichen „Verbot der Einfahrt“ (VZ 267) und fuhr verbotswidrig in den Bereich des dortigen Bahnübergangs ein.

Aufgrund entgegenkommender Fahrzeuge blieb der Tanklastzug direkt auf den Schienen stehen. Zeitgleich senkten sich die Bahnschranken. Die geschlossene Schranke befand sich dabei zwischen dem Führerhaus und dem Auflieger.

Sofort informierten Bauarbeiter den Lkw-Fahrer über die drohende Gefahr. Dieser setzte den Sattelzug umgehend zurück, wodurch die Schranke aus der Verankerung gerissen wurde. Zu einer Gefährdungssituation mit dem Schienenverkehr kam es nicht.

Nach einer guten Stunde konnte der Bahn- und Straßenverkehr wieder freigegeben werden.


red/Pol

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: