Advertisements

Abgestellter Zug beschädigt – Bundespolizei ermittelt wegen mutwilliger Sachbeschädigungen

© Bundespolizei

Auf einem Abstellgleis in Dortmund haben bislang unbekannte Täter einen abgestellten Zug beschädigt. Die Bundespolizei hat Ermittlungen aufgenommen.


Bislang unbekannte Täter haben in einem abgestellten Regionalzug im Bereich einer Abstellanlage in Dortmund randaliert und erhebliche Schäden angerichtet. Wie die Bundespolizei am Freitag (8. Juni 2018) mitteilt, zerschlugen die Täter mutwillig insgesamt fünf Scheiben, entleerten im Zug zwei Wasserfeuerlöscher und entwendeten drei Nothämmer. Da der Zug dort vorübergehend abgestellt wurde, kann die Tatzeit nicht konkret eingegrenzt werden. Die Bundespolizei nahm am gestrigen Donnerstag den Schaden auf und ermittelt nun wegen Sachbeschädigung, Diebstahl und Beeinträchtigung von Schutzvorrichtungen und Rettungsgeräten.

Wer sachdienliche Hinweise zur Tat oder Tätern geben kann, wird gebeten sich unter der kostenlosen Hotline 08006888000 an die Bundespolizei oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: