Tarife, Kundenservice und Fahrgastinformation

National Express schickt Berufspendler per Comedy-Express ins Wochenende

Unter dem Motto „Spaß haben statt im Stau stehen“ veranstaltete die National Express Rail GmbH am heutigen Freitag (8. Juni 2018) erstmals Zugfahrten mit Unterhaltungsprogramm.


„Wir sind davon überzeugt, dass Bahnfahren nicht langweilig sein muss“, erläutert Marcel Winter, Leiter Marketing, Vertrieb und Verwaltung. Am Freitag schickte der private Bahnbetreiber National Express, der in Nordrhein-Westfalen den RE 7 (Rheine – Münster – Hamm – Wuppertal – Solingen – Köln) sowie den RB 48 (Wuppertal-Oberbarmen – Solingen – Köln – Bonn-Mehlem) betreibt, erstmals den Comedy-Express auf die Schiene. Viele Fahrgäste seien vor dem Wochenende ohnehin gut gelaunt, daher sei ein Freitag ideal für derartige Aktionen.

Das Konzept für die Kampagne stammt von der mama marketing GmbH. Im Comedy-Express waren heute von 13 bis 16 Uhr die Nachwuchs-Comedians Anna Kumosiak (alias „Die Polin“), Glenn Langhorst und Thorsten Brunow zu Gast. Das Unterhaltungsprogramm war Teil ausgewählter Fahrten auf den Linien RE 7 und RB 48.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s