Unbekannte besprühen Zug am Bahnhof Kusel – Bundespolizei sucht Zeugen

Am vergangenen Wochenende besprühten bislang unbekannte Täter einen Zug am Bahnhof Kusel auf einer Fläche von etwa 100 Quadratmetern in Graffitimanier. Der abgestellte Zug befand sich auf einem Abstellgleis. Die Bundespolizei Kaiserslautern sicherte am Sonntag Spuren am Tatort und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Der Sachschaden beträgt nach Polizeiangaben rund 7.500 Euro. Die Bundespolizei sucht Zeugen, die am Freitag, Samstag oder Sonntag in den Abend- oder Nachtstunden mögliche Täter beobachtet haben und bittet diese sich bei der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern zu melden (Tel. 0631/34073-0 oder www.bundespolizei.de).


red/BPol