Neue Triebzüge für das Sauerland-Netz – DB stellt ersten PESA Link in Dortmund vor

Die Deutsche Bahn hat am Donnerstag ihr erstes Neufahrzeug für den künftigen Einsatz im Sauerland-Netz vorgestellt. Ab 2019 sollen dort 36 moderne Triebwagen des polnischen Zugherstellers PESA unterwegs sein.


© Deutsche Bahn

Im DB Regio-Werk Dortmund stellte die Deutsche Bahn am Donnerstag einen ihrer ersten Züge vom Typ PESA Link der Öffentlichkeit vor. Ab Herbst sollen die neuen zwei- und dreiteiligen Dieseltriebwagen der Baureihe 632 bzw. 633 sukzessive im Sauerland-Netz auf den Linien RB 43 (Dortmund – Dorsten), RB 52 (Dortmund – Hagen – Lüdenscheid), RB 53 (Dortmund – Schwerte – Iserlohn) und RB 54 (Unna – Fröndenberg – Menden – Neuenrade) sowie RE 17 (Hagen – Bestwig – Kassel-Wilhelmshöhe) und RE 57 (Dortmund – Bestwig – Winterberg / Brilon) zum Einsatz kommen.

Bis zum Frühjahr kommenden Jahres ist geplant, dass die insgesamt 36 Neufahrzeuge die bislang verkehrenden Fahrzeuge älterer Bauart ablösen.


red

Advertisements