Advertisements

Brennende Güterzuglok im Bahnhof Lübbenau sorgt für Streckensperrung

© Feuerwehr Lübbenau

Aus bislang noch unbekannten Gründen geriet am Samstagvormittag gegen 8:30 Uhr im Bahnhof in Lübbenau (Spreewald) die Lok eines Güterzuges in Brand. Das Feuer war offenbar im Maschinenraum der Elektrolokomotive (Baureihe 155) ausgebrochen. Lokalen Berichten zufolge musste der Lokführer aufgrund einer Rauchgasvergiftung medizinisch betreut werden. Für den Feuerwehreinsatz wurde der betroffene Streckenabschnitt zeitweise gesperrt, es kam zu Beeinträchtigungen im Nahverkehr der ODEG auf der Linie RE 2 zwischen Berlin und Cottbus. Zudem war der Zugverkehr der Linie RB 24 in Richtung Senftenberg bzw. Eberswalde betroffen. Nach Angaben der Lausitzer Rundschau könnte der Brand vermutlich durch ausgelaufenes Kondensatoren-Öl verursacht worden sein. Der Zug hatte laut dem Bericht keine gefährlichen Güter geladen, sondern transportierte nur Paletten und Autoplanen.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: