Bahnbetriebsunfälle und andere gefährliche Ereignisse

Unfall an unbeschranktem Bahnübergang – Pkw kollidiert mit Zug

Wie die Polizeiinspektion Altenkirchen mitteilt, wollte ein 39 Jahre alter Mann in Michelbach den unbeschrankten Bahnübergang am Friedhof des Ortes mit seinem Pkw überqueren. Trotz guter Sichtbedingungen übersah er dabei einen Zug der Hessischen Landesbahn. Der Zug erfasste die Front des Pkw und schleuderte diesen von der Bahnstrecke. Der Autofahrer blieb unverletzt, ebenfalls der einzige Fahrgast und der Triebfahrzeugführer.

© Polizei

Der Sachschaden liegt nach Polizeiangaben bei ca. 30.000 Euro. Die Bahnstrecke von Altenkirchen nach Limburg war für den Zeitraum der Bergung gesperrt. Am Einsatzort waren ein Notfallmanager der Deutschen Bahn, Kräfte der Bundespolizei aus Koblenz sowie der Polizeiinspektion Altenkirchen.


red/Pol

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s