Advertisements

Brutaler Angriff auf ICE-Lokführer – Bundespolizei nimmt Tatverdächtigen fest

© Bahnblogstelle (Archivfoto)

Am Samstagabend wurde ein 28-jähriger Mann von Beamten der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main festgenommen, nachdem er einen Triebfahrzeugführer der Deutschen Bahn durch Tritte und Schläge massiv verletzte.


Laut Polizeimeldung griff der Tatverdächtige den Triebfahrzeugführer an, weil dieser den abgestellten ICE verschloss, in den er einsteigen wollte. Die Fahrt des ICE endete allerdings im Hauptbahnhof Frankfurt am Main, was der wohnsitzlose Mann nicht verstehen wollte. Er schlug aus heiterem Himmel auf den Triebfahrzeugführer ein und traf ihn im Gesicht, wodurch dieser zu Boden fiel. Im Anschluss lies der Angreifer nicht ab und trat weiterhin auf den am Boden liegenden Bahnmitarbeiter ein.

Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main ermittelt nun unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Nötigung. Der Beschuldigte wurde dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an.


red/BPol

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: