Advertisements

Unbekannter zwingt Lokführer wegen Gleisüberschreitung zur Schnellbremsung

© Bahnblogstelle (Symbolbild)

Ein bislang unbekannter Mann hat in der Nacht zum Mittwoch (27. Juni) im Bahnhof Stuttgart-Untertürkheim den 46-jährigen Lokführer eines Güterzuges in Richtung Ulm zu einer Schnellbremsung gezwungen.


Ersten Erkenntnissen zufolge überquerte der Unbekannte gegen 01:30 Uhr die Gleise, als der Lokführer die Situation erkannte und bei einer Geschwindigkeit von etwa 50 Km/h die Bremsung einleitete. Nachdem der Zug rechtzeitig zum Stehen kam, soll der 46-Jährige den Mann angesprochen haben, bevor dieser unvermittelt in unbekannte Richtung flüchtete. Laut Angaben des Lokführers befanden sich zur Tatzeit noch zwei weitere Personen auf dem Bahnsteig 2/3, welche zusammen mit dem Unbekannten wegrannten.

Der Lokführer beschreibt den mutmaßlichen Täter als arabisch aussehend und dick. Er soll mit einer blauen Hose sowie einem dunklen Oberteil bekleidet gewesen sein. Bei den beiden anderen Personen soll es sich um eine Frau und einen Mann, welche ebenfalls arabisch aussahen, gehandelt haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizei in Stuttgart unter der Telefonnummer 0711870350 entgegen.


red/BPol

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: