Advertisements

S-Bahn Hamburg: Neue Weichen für die Bahnstrecke nach Bergedorf

© DB AG / Bartlomiej Banaszak

Auf der Strecke der Bergedorfer S-Bahn werden zwischen Billwerder-Moorfleet und Tiefstack während der Sommerferien zwei neue Weichenverbindungen eingebaut. Nach dem Einbau der Weichenverbindungen sei es laut Bahn möglich, bei notwendigen Baustellen deutlich kürzere Streckenabschnitte zu sperren. Außerdem könne die S-Bahn auf kurzfristige Störungen flexibler reagieren.


Gleichzeitig finden Gleisbauarbeiten im Bereich Rothenburgsort statt. Die Bauarbeiten wurden bewusst in die Ferien gelegt, um die Auswirkungen – speziell für Pendler – so gering wie möglich zu halten. Die Maßnahmen sind Teil des Investitionspaketes der DB Netz AG in die Infrastruktur der S-Bahn Hamburg.

Durch die Arbeiten kommt es im Zeitraum vom 7. Juli ab 1:30 Uhr bis zum Betriebsschluss am 29. Juli (innerhalb der Sommerferien in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen) zu den folgenden Einschränkung:

  • Die Linie S21 fährt nur zwischen Elbgaustraße und Berliner Tor sowie ganztägig alle 20 Minuten zwischen Bergedorf und Aumühle.
  • Die Linie S2 fällt aus.

Zwischen Berliner Tor und Bergedorf wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Zusätzlich verkehren Direktbusse zwischen Berliner Tor und Bergedorf sowie zwischen Berliner Tor und Nettelnburg/Allermöhe. Fahrgäste können außerdem auf die Regionalbahn RE1 und den Schnellbus 31 ausweichen.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: