Bahnbetriebsunfälle und andere gefährliche Ereignisse

Zug kollidiert bei Einfahrt in den Bahnhof Ravensburg mit umgestürztem Baum

Ein Regionalexpress aus Friedrichshafen kommend kollidierte am Dienstag bei der Einfahrt in den Bahnhof Ravensburg mit einem umgestürzten Baum. Gegen 14:50 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie die Bundes- und Landespolizei über den Zwischenfall informiert.


© Bundespolizei

Als der Lokführer von RE 4224 das Hindernis erkannte, leitete er nach Angaben der Bundespolizeiinspektion Konstanz umgehend eine Schnellbremsung ein, konnte eine Kollision mit dem umgestürzten Baum jedoch nicht mehr verhindern. Der Regionalexpress kam im Einfahrtsbereich des Bahnhofs Ravensburg zum Stehen. Feuerwehr und Bundespolizei evakuierten die etwa 60 Reisenden aus dem Zug. Fahrgäste wurden bei dem Vorfall nicht verletzt, auch der Lokführer blieb unversehrt.

Nach Polizeiangaben war der umgestürzte Baum offenbar morsch und durch die fehlende Standfestigkeit in den Gleisbereich gefallen. Um ähnliche Vorkommnisse zu verhindern, wurden zwei weitere als umsturzgefährdet eingestufte Bäume im Nahbereich gefällt und entfernt. Gegen 16:40 Uhr konnte die Gleissperrung wieder aufgehoben werden.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s