Advertisements

S-Bahn Berlin: Pilotversuch zum Auslassen von Zwischenhalten bei Verspätungen abgesagt

Der ursprünglich geplante Pilotversuch, auf dem Berliner Ringbahn-Netz Zwischenhalte auszulassen, um Verspätungen bei den Zügen der Linien S 41 und S 42 abzubauen, ist laut Medienberichten von Seiten der Deutschen Bahn abgesagt worden.


Wie die Berliner Zeitung berichtet, erklärte eine Bahnsprecherin, dass das Vorhaben „offenbar nicht die volle Akzeptanz von Seiten der Kunden und des Landes“ habe. Im Vorfeld gab es zahlreiche kritische Stimmen. Das neue Verfahren sollte eigentlich Teil des am Mittwoch vorgestellten Maßnahmenprogramms sein, mit dem die S-Bahn die Pünktlichkeit, Qualität und den Service verbessern will (Bahnblogstelle berichtete).


red

Advertisements

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: