Infrastruktur und Bauprojekte

Berlin: S-Bahn-Verkehr zwischen Tiergarten und Charlottenburg für elf Tage unterbrochen

Ab Montag erneuert die Deutsche Bahn zwischen Tiergarten und Charlottenburg auf rund 6.000 Metern die Schienen. Aus diesem Grund ist vom 23. Juli, 4 Uhr, bis zum 3. August, 1.30 Uhr, kein Zugverkehr in diesem Abschnitt möglich. Die S-Bahn-Stationen Zoologischer Garten und Savignyplatz werden nicht angefahren. Betroffen sind die Züge der S-Bahn-Linien S3, S5, S7 und S9. 


© Bahnblogstelle

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, sind die Gleise der Stadtbahn in diesem Bereich wegen ihrer Bogenlage durch den Zugbetrieb besonders stark belastet und nach 13 Jahren abgenutzt. Sie müssen daher ausgetauscht werden. Für die Bauarbeiten müssen beide Gleise gesperrt werden, da das Alt- und Neumaterial nur mit dem Zug transportiert werden kann.

Die Baustelle kann mit den Linien RE 1, RE 2, RE 7, RB 14, RB 21, RB 22, U2 und U9 umfahren werden. Zwischen Tiergarten und Charlottenburg wird ein Busersatzverkehr eingerichtet. Die Busse halten an den S-Bahnhöfen Tiergarten, Zoologischer Garten, Savignyplatz und Charlottenburg.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s