U-Bahnen und Metros

Bombardier erhält Bestellung über 396 MOVIA U-Bahn-Wagen für Singapur

Der Bahntechnikhersteller Bombardier Transportation und Singapurs Landesverkehrsbehörde (LTA) haben am Donnerstag (26. Juli) einen Vertrag über die Lieferung von 396 MOVIA U-Bahn-Wagen unterzeichnet. Die insgesamt 66 Züge, die sich aus je sechs Wagen zusammensetzen, sollen auf Singapurs Nord-Süd- und Ost-West-Verbindungen zum Einsatz kommen.


© Bombardier (Visualisierung)

Wie Bombardier Transportation mitteilt, beläuft sich der Auftragswert für die Bestellung der 396 U-Bahn-Wagen für Singapur auf rund 827 Millionen Singapur-Dollar (607 Millionen US-Dollar bzw. 519 Millionen Euro). Zudem enthält der Vertrag eine Option für langfristige Serviceleistungen. Sollte der Betreiber SMRT Corporation diese Option nutzen, erhöht sich das Auftragsvolumen auf bis zu 1,2 Milliarden Singapur-Dollar (881 Millionen US-Dollar bzw. 753 Millionen Euro).

Mit dem neuen Auftrag wächst die Bombardier MOVIA-Flotte in Singapur laut Herstellerangaben auf künftig insgesamt 672 Wagen. Damit ist diese U-Bahn-Flotte weltweit eine der größten von Bombardier. Die beiden Strecken, auf denen auch die neuen Fahrzeuge zum Einsatz kommen sollen, haben eine Gesamtlänge von 102 Kilometern, umfassen 61 Haltestellen und verlaufen sowohl über als auch unter der Erde. Die 66 zusätzlichen Züge sollen für die dringend benötigte Steigerung der Zuverlässigkeit auf den hochfrequentierten LTA-Strecken sorgen. Bereits heute sind dort täglich rund 1,8 Millionen Menschen unterwegs.


red

Advertisements

Kategorien:U-Bahnen und Metros

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s