Advertisements

Alkoholkonsumverbot gilt bald im gesamten S-Bahn-Netz Hannover

© DB AG / Bahnblogstelle

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, wird das Alkoholkonsumverbot ab Mitte August auf das gesamte Streckennetz der S-Bahn Hannover ausgeweitet.


Bisher waren die Streckenabschnitte Bückeburg – Minden der Linie S1 sowie Bad Pyrmont – Paderborn der Linie S5, die auf nordrhein-westfälischem Gebiet liegen, von einem Alkoholkonsumverbot ausgenommen. Ab dem 15. August gilt dieses auf dem gesamten Streckennetz der S-Bahn Hannover. Das Verbot gilt sowohl für den Konsum alkoholischer Getränke als auch das Mitführen solcher Getränke, die zum Verzehr vor Ort bestimmt sind (beispielsweise geöffnete Flaschen). Unbeanstandet bleiben alkoholische Getränke, die verschlossen zum Beispiel vom Einkauf nach Hause transportiert werden. Bei einem Verstoß gegen das Verbot droht ein Bußgeld in Höhe von 40 Euro.

Laut Mitteilung der Deutschen Bahn stellte die unterschiedliche Regelung an der Ländergrenze für Fahrgäste und Kundenbetreuer bislang eine kommunikative Herausforderung dar. Um die Umsetzung des Verbots zu erleichtern und die Gültigkeit des Alkoholkonsumverbots auf dem gesamten Streckennetz der S-Bahn Hannover zu vereinheitlichen, hat das Ministerium für Verkehr in Nordrhein-Westfalen zugestimmt, das Alkoholkonsumverbot auch auf den bisher ausgenommenen nordrhein-westfälischen Streckenabschnitten einzuführen.

Die Deutsche Bahn hatte zum 1. Januar 2018 in Niedersachsen und Bremen auf ausgewählten Linien ein Alkoholverbot im Nahverkehr eingeführt. Dazu gehören auch die Regionalexpress-Züge zwischen Hannover, Bremerhaven, Bremen, Norddeich und Osnabrück sowie im Harz-Weser-Netz.

DB Regio kommt damit eigenen Angaben zufolge dem Wunsch zahlreicher Kundenbefragungen nach, da die Mehrheit der Fahrgäste ein generelles Alkoholverbot befürwortet. Auch die Aufgabenträger sind für ein Alkoholkonsumverbot in öffentlichen Verkehrsmitteln. Nach DB-Angaben zeigten die bestehenden Verbote einen positiven Einfluss auf die Sauberkeit in den Zügen sowie das subjektive Sicherheitsempfinden der Reisenden.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: