Bahnbetriebsunfälle und andere gefährliche Ereignisse

Triebwagen der Vogtlandbahn kollidiert mit Kuh

Laut Mitteilung der Bundespolizeiinspektion Klingenthal kam es am Montag (6. August) auf der Strecke Weischlitz–Gera zu einer Kollision zwischen einer Vogtlandbahn und einer entlaufenen Kuh.


Ein Regionalzug der Vogtlandbahn befuhr aus Kürbitz kommend die Strecke Weischlitz–Gera. In Plauen tauchte das Tier nach Polizeiangaben hinter einer Kurve unvermittelt im Gleisbereich auf. Trotz Achtungspfiff und eingeleiteter Schnellbremsung konnte der Triebfahrzeugführer den Aufprall mit dem Tier nicht mehr verhindern. Reisende, die sich zum Unfallzeitpunkt im Zug aufhielten, wurden nicht verletzt. Die Kuh erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen und wurde durch zwei Schüsse aus der Dienstwaffe eines vor Ort eingesetzten Beamten der Bundespolizei von ihrem Leiden erlöst. Die Bundespolizeiinspektion Klingenthal hat die Ermittlungen aufgenommen.


red

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s